Gran Canaria Insekten, Schlangen und giftige Tiere

Das Leben auf Gran Canaria ist schön. Vor allem aber weil es auf dieser Insel keinerlei giftige Tiere wie Schlangen, Spinnen oder andere Reptilien gibt. In den ganzen Jahren wo ich jetzt schon auf dieser Insel lebe, habe ich noch nicht ein giftiges Tier gesehen.

gran-canaria-schlangen-insekten
Fotoquelle: Pixabay

Auch kleine Insekten wie Mücken oder Bienen gibt es eher selten im Süden von Gran Canaria. Das liegt natürlich auch an der nicht gerade großzügigen Vegetation bedingt durch den Wassermangel. Alles was hier im Süden grün ist wird künstlich bewässert.

Im Norden der Insel sieht das natürlich ganz anders aus. Dort gibt es viele schöne grüne Gegenden wo natürlich auch mehr Insekten vorhanden sind. Ich war öfters im Norden dort ist es wunderschön eine komplett andere Welt wie der trockene Süden. Aber kommen wir mal auf die Insekten zurück. Also bei uns in Castillo habe ich wie gesagt sehr selten mal eine Biene oder Hummel gesehen. Kann ich bestimmt an einer Hand abzählen für die Jahre. Mücken gibt es gelegentlich mal aber auch sehr sehr selten. Was es gibt sind nervige Fliegen die sich nicht so einfach verjagen lassen. Kann man aber gut mit Leben.

Im Sommer in Deutschland (wenn es denn mal einen Sommer gab) hatte man Abends immer das Theater mit dem ganzen Viehzeugs was vom Licht angezogen wurde. Die ganzen Schnacken, Mücken und Motten schwirrten dann in der Wohnung rum wenn das Fenster auf war. Schön war das nicht wenn man dann Nachts zerstochen wurde.

Solche Probleme hat man hier in Castillo nicht. Abends wenn die Sonne weg geht und es angenehm kühl wird kann ich die Garage komplett offen lassen, die Fenster vom Haus natürlich auch und es kommt nichts an Viehzeug rein, da es ja auch so gut wie nichts gibt. Das ist schon echt mega cool wenn man dadurch nicht genervt wird.

Sooo ich hoffe das diese Information vielleicht ja auch für den einen oder anderen interessant war. Ach so eine Wespe oder Hornisse habe ich hier noch nie gesehen 🙂

Boot führerscheinfrei in Spanien fahren

Darf man Motor- und Segelboote in Spanien auch ohne Bootsführerschein fahren?

boot-fuehrerscheinfrei-spanien-mallorcaViele Urlauber fragen sich bevor sie nach Spanien in den Urlaub Reisen, ob man dort – wie auch in Deutschland – ein kleines Angelboot oder ein Schlauchboot mit Außenbordmotor auch ohne Führerschein fahren darf. Ich habe das mal genauer recherchiert und mich schlau gemacht.

Die Situation sieht wie folgt aus:
Laut Gesetz vom Oktober 2014 ist es erlaubt Motorboote bis zu einer Gesamtlänge von 5 Metern und Segelboote mit einer Gesamtlänge von bis zu 6 Metern ohne Bootsführerschein zu Fahren. Motorisiert werden darf bis zu 11 KW bzw. 15 PS Leistung.

Das sollte man noch beachten:
Es darf nur am Tag gefahren werden (also nicht bei Dunkelheit). Die Entfernung zum Heimathafen oder zur Küste darf 2 Seemeilen nicht überschreiten. Natürlich sollte der Kapitän auch nüchtern sein 🙂

Alle Angaben sind ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Weitere Informationen des BOLETÍN OFICIAL DEL ESTADO auf der spanischen Webseite: https://www.boe.es/boe/dias/2014/10/11/pdfs/BOE-A-2014-10344.pdf (Pág. 82997)

Windsurfen in Castillo del Romeral

Auch hier bei uns in Castillo kann man mit seinem Surfbrett gut Windsurfen. Am Ortseingang haben wir einen kleinen Sandstrand, von dem aus man gut ins Wasser kommt. Gleich davor gibt es auch ein paar gute Parkmöglichkeiten.

surfen_surfer_castillo-del-romeral

Wenn man dann noch zufällig seinen Campingbus dabei hat, kann man dort auch gut übernachten. Wind haben wir hier normalerweise immer. Ab Ende Juni weht der Wind so gut wie jeden Tag. Ideale Ausgangsposition also für alle Freunde der schnellen Bretter.

Ron Miel kaufen Cocal Guajiro Arehucas Indias

Ron Miel online bestellen! Hier kann man den leckeren Honig-Rum aus Gran Canaria direkt online bestellen. Ich habe in der Zeit in der wir wieder in Deutschland waren den Ronmiel de Canarias schon sehr vermisst. In keinem der großen Supermärkte habe ich diesen leckeren süßen kanarischen Likör gefunden. Dann habe ich mal angefangen zu suchen und bin bei Amazon endlich fündig geworden.

Meine besonderen Favoriten sind der Ron Miel Indias mit 20 Umdrehungen % Alkoholgehalt und der etwas stärkere kanarische Ron Miel Cocal mit 30 Prozent Alkohol. Dieser ist besonders mild und schmeckt einfach fantastisch. Kann ich nur empfehlen. Wenn wir mal Besuch hatten und dieser den Indias probiert hatte, wurde nur gestaunt. Am Ende mußte ich dann immer eine Flasche für den Flug nach Deutschland organisieren.

ronmiel-indias-ron-miel-canarias-
Foto zeigt angebrochene Flasche Ron Miel Indias die schon bald leer sein wird.

Wie schön daher, das es ja Online-Versandhäuser gibt. Somit steht nun auch nichts mehr im Wege diesen leckeren Likör einfach von Zuhause aus zu bestellen und sich liefern zu lassen. Ich hab mal ein paar Ron Miel Marken rausgesucht die wirklich alle sehr gut sind und 100% aus Gran Canaria stammen.

[amazon_link asins=’B00GSZ4NNG,B00BQKZNTQ,B014HE4T3I,B00CC1VDB0′ template=’ProductGrid’ store=’mycanaria-21′ marketplace=’DE’ link_id=”]

Ron Miel wird übrigends aus Zuckerrohr und Melasse hergestellt. Echter Ronmiel hat die Farbe von dunklem Bernstein und einen Alkoholgehalt von 20 bis 30 Prozent. Er wird normalerweise als Aperitif oder aber auch als Digestiv getrunken.