Glasfaserkabel für Castillo del Romeral cables de fibra óptica

Kaum zu Glauben aber nun ist es soweit wir bekommen eine Glasfaseranbindung im neuen Teil von Castillo del Romeral!

Heute fuhr ich mit dem Auto an der Stelle vorbei, wo das Telefonkabel von unserer Siedlung oberirdisch zum Verteiler läuft. Da viel mir auf, dass dort zwei Lastwagen von der Telefonica standen und eine große Kabeltrommel auf dem Boden lag.

cables-fibra-óptica-castillo-romeral

Ich war natürlich neugierig und fragte die Arbeiter ob sie die Kabel für Glasfaser verlegen würden. Die netten Herren sagten ja und das die Kabel für die komplette Siedlung gelegt würden. Ich fragte nach wie lange das denn ungefähr dauern würde bis alles funktioniert. So 1-2 Monate würde das ungefähr dauern bis es läuft war die Antwort. Sie würden die Kabel aber nur bis zum jeweiligen Verteiler jeder Strasse ziehen. Um dann einen Anschluss vom Haus zu Verteiler zu bekommen müsse ein Antrag gestellt werden.

glasfaserkabel_castillo_del_romeral

Na da bin ich ja mal gespannt wann die wirklich fertig sind. Meinen Antrag habe ich schon vor ein paar Wochen gestellt bzw. mich vormerken lassen. Als wir 2007 hier angekommen sind gab es lediglich eine ADSL Leitung mit 1MB. Ein paar Jahre später dann 10MB und im Moment auch VDSL mit max. 20MB. Voller Speed und dann noch asymetrisch in beide Richtungen wäre hier natürlich ein Traum. Warten wir es ab 🙂

Rufnummer unterdrücken Telefonica und Handy Spanien

Rufnummer unterdrücken in Spanien z.B. Gran Canaria

Für alle die nicht so gerne ihre Telefonnummer übermitteln wollen, habe ich hier die Lösung:

Telefonnummer Rufnummer unterdrücken Spanien Gran Canaria Telefonica Movistar Orange

Egal ob vom Festnetz oder Handy mit spanischer Rufnummer aus einfach die 067 vorweg wählen und die Rufnummer wird beim Angerufenen nicht mehr angezeigt. Einfacher geht es nicht seine eigene Nummer zu unterdrücken. Kann ja sein dass jemand sowas mal braucht.

Für das Handynetz von Movistar kann man ausserdem seinen Anrufbeantworter mit der Rufnummer 123 abrufen oder seinen aktuellen Kontostand (Prepaid) mit der 333.

MoviStar Prepaid Karte Gran Canaria Prepaidkarte Spanien

Aktivierung der MoviStar Karte

Um auf Gran Canaria kostengünstig Telefonieren zu können, empfiehlt sich für einige Leute, eine Prepaidkarte von MoviStar. Eine Marke der ansässigen Telefonica Telefongesellschaft. Die Telefonica ist so etwas wie die Telekom in Deutschland.

Ich möchte hier einige schnelle Infos zu Aktivieren und Aufladen der Karte geben. Weitere genaue Infos werde ich dann extern im Menue veröffentlichen.

Die allererste Aktivierung beginnt mit dem einlegen der Karte ins Handy. Bereits nach dem ersten kostenpflichtigen Telefonat ist man erreichbar und kann dann auch im Ausland telefonieren.

Nach diesem Telefonat bekommt man eine SMS mit etwa diesem Text „Telefonica MoviStar quiere darle la bienvenida, confinando en que el servicio MoviStar Activa se ajuste sus necesidades. Gracias por su confinanza“

Achtung!!! Eine erste Aktivierung kann man nicht vom Ausland (Deutschland etc.) aus machen. Es hat also keinen Zweck sich als Souvenier eine Prepaid Karte aus Spanien mitbringen zu lassen. Wenn man solch eine Karte mitbringen lassen will sollte die Person die sie mitbringt diese Karte schon in Spanien aktivieren.

Achtet sollte man darauf, dass die Karte nach der Aktivierung auf deutsch umstellt wird. Die Mailbox kann dann auf englisch eingestellt werden (deutsch ist leider nicht verfügbar).

Die Mailbox (Anrufbeantworter)

Der Anrufbeantworter wird im eigenen Movistarnetz in Spanien kostenlos zur Verfügung gestellt. Abrufen kann man seine Nachrichten in dem man die Nummer 123 anruft. Bis zu 15 Nummern werden gespeichert.

Man kann den Anrufbeantworter auch auf englisch einstellen (deutsch ist nicht verfügbar). Zum ändern der Sprache die Nummer 123 anrufen und dann hintereinander die Ziffern *85# drücken. Nun kann man die Sprache für die Systemansage auf englisch umstellen.