Sandstrand Castillo del Romeral

Obwohl fast die gesamte Küste bei Castillo del Romeral aus einem steinigen Strand besteht, gibt es doch auch einen kleinen feinen Sandstrand direkt beim Ortseingang. Am Wochenende tummeln sich hier meist die Einheimischen mit ihren Kindern und genießen die Sonne. Es besteht dort auch die Möglichkeit, ein kleines Boot zu Wasser zu lassen. Man kann mit dem PKW Trailer direkt an den Strand fahren und dann rückwärts das Boot mit dem Trailer ins Wasser fahren. Den wiederum kann man auf einem Parkplatz am Strand so lange stehen lassen, bis man wieder weg möchte.

sandstrand castillo del romeral

Der Sandstrand befindet sich genau am Hafen von Castillo. Vor dem Strand gibt es dann noch ein Restaurant wo man lecker fangfrischen Fisch essen kann. Im Sommer steht am Wochenende oft auch ein Eiswagen dort bei dem man sich etwas für die innere Abkühlung holen kann. Lecker lecker…

puerto castillo del romeral

Hafen Fischer Castillo Romeral

Fazit: Castillo del Romeral ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Angeln Gran Canaria Castillo Romeral Angler

In Castillo del Romeral kann man natürlich auch sehr gut Angeln. Der meist einsame Strand läd gerade zu dazu ein. Morgens findet man hier andere Angler (meist Canarios) die ihrem Hobby nachgehen. Es gibt die verschiedensten Arten von Fischen unter anderem aber auch Tintenfische, die man hier aus dem Meer holen kann. Das Fischen mit Harpune ist hier allerdings verboten. Genauso darf man auch nicht im Meeresschwimmbecken Angeln. Die Polizei kommt in unregelmäßigen Abständen und kontrolliert das. Wird man beim Tauchen mit Harpune erwischt kann es richtig teuer werden.

Foto Angler in Castillo del Romeral:
Angeln Gran Canaria

Picina natural Castillo del Romeral nuevo

Das Meeresschwimmbecken in Castillo del Romeral wird gerade etwas verbessert. Die alten Zementblöcke die das Naturschwimmbecken umrunden, werden derzeit mit einer Schicht aus Beton überzogen. Die alte Mischung die vorher drauf war hat extrem an den Füßen weh getan wenn man drüber lief. Nun wird endlich Abhilfe geschaffen und alles schön glatt gemacht. Das Schwimmbecken ist vor allem in den Monaten August, September und Oktober in der Woche ab Nachmittags und am Wochenende ganztägig besucht. Viele der Einheimischen und Residenten in Castillo nutzen die Möglichkeit sich in den kühlen Fluten abzukühlen.

FOTO: Bauarbeiten am Meeresschwimmbecken in Castillo del Romeral

picina natural castillo del romeral

Fertig sieht das dann so aus:

Ausflugtipp Gran Canaria Meeresschwimmbecken in Castillo del Romeral

Auch in Deutschland kann man natürlich etwas gutes für seinen Körper tun. Ein schönes entspannendes Bad mit den richtigen gesunden und gut riechenden Salzen ist sehr gut um die Seele mal baumeln zu lassen.

[amazon_link asins=’B000WNJ5VK,B00P7XF3K2,B000WNJ4Z2,B01FSKJ9HQ,B000WNHJ04,B003A83Y0C,B002PAQUAC,B004LPAJSS’ template=’ProductCarousel’ store=’mycanaria-21′ marketplace=’DE’ link_id=”]

Immer wieder einen Ausflug wert, unser großes Naturbad in Castillo del Romeral. Da lohnt sich sogar die Anfahrt von Mogan, Puerto Rico und Maspalomas denn dort gibt es sowas nicht. Ganzjährig und Ganztägig geöffnet natürlich. Mehr Infos zu Castillo auch auf http://www.castillo-del-romeral.com

Weihnachten 2011 auf Gran Canaria

Dies ist unser 4. Weihnachten auf Gran Canaria.
Wie schnell doch die Zeit vergeht wirklich wie im Fluge. Dieses Jahr sind sogar 2 Feiertage dabei. Normal ist hier in Spanien nur der 25. Dezember ein Feiertag und der 26. wieder Alltag. Dieses Jahr fällt der 25. aber auf einen Sonntag hmmm und was sagen und machen da die Spanier? Richtig die nehmen dann den drauf folgenden Tag da Sonntag ja sowieso frei ist. Unglaublich oder? Was da wohl die deutschen Arbeitgeber sagen würden… Ich finde das aber gut, Recht haben die doch damit also schön nen Tag dranhängen.

Bei uns lief alles ganz ruhig ab. Heilig Abend haben wir natürlich schön lecker Fondue gemacht und den Abend genossen. Die Hunde kamen auch nicht zu kurz und genossen ihre importierten Schweineohren. War ein schöner Abend. Am ersten Feiertag sind wir dann nach Puerto de Mogan gefahren und haben dort bei angenehmen 23 Grad Eis, Kaffe und Mandelkuchen genossen.

Hier noch ein paar Fotos vom Ausflug:

puerto-de-mogan-02.jpg

puerto-de-mogan-03.jpg

puerto-de-mogan-04.jpg

puerto-de-mogan-05.jpg

puerto-de-mogan-06.jpg