Auswandern Gran Canaria man kann so.. oder so… leben

Wieder einmal bestätigte es sich, dass es in Castillo del Romeral doch am schönsten ist. Bei meiner morgendlichen Runde mit dem Hund habe ich hier am Strand eine nette Nachbarin getroffen, die 5 Jahre im touristischen Süden gelebt hat und nun seit kurzem auch in Castillo lebt. Ihr Kommentar war “hätte man das mal vorher gewußt wie schön man hier leben kann”. “Ganz genau” war meine Bestätigung 🙂

Es ist aber auch wirklich schön in unserem kleinen Dorf. Man kann wunderbar mit Hunden spazieren gehen. Sogar direkt am Meer wo es unserer kleinen Wasserratte Tonko am besten gefällt. Kaum das Meer gesehen schon drin. Wo kann man sowas im Süden schon machen? Ich kenne dort keinen Ort an dem das geht. Hunde sind im Süden an den Stränden überhaupt nicht gerne gesehen (besser gesagt verboten) hier in Castillo dagegen völlig normal.

Auswandern Gran Canaria Hunde Paradies Castillo

Castillo del Romeral ist perfekt für lange ausdauernde Spaziergänge mit den Vierbeinern. Gerade auch im Sommer ist es ein Problem im Süden (z.B. San Fernando) mit dem Hund vernünftig rumzulaufen. Die Sonne heizt die Strassen und Gehwege so stark auf so das Hunde Probleme bekommen darauf zu laufen (ich spreche da von eigenen Erfahrungen). Meist ist dort alles betoniert oder gefliest. In Castillo ist es vom Haus nicht weit zu den unbebauten Freiflächen. Der Hund wird es einem sehr danken.

Was kann ich noch über Castillo sagen? Ach die Lage selber z.B. Castillo liegt direkt am Meer und bietet einem eigentlich alles was man zum täglichen Leben benötigt. Es gibt Supermärkte (z.B. Spar), mehrere Restaurants und Bars, eine Schule, Friseur, Post, ein Hallebad, Fitnesscenter und vieles mehr. Eine Doppelhaushälfte bekommt man für monatlich 650 – 850 Euro oder zum Kauf schon ab 180.000 Euro. Nach Playa del Ingles sind es mit dem Auto 15 min. nach Vecindario 10 min. zum Flughafen 20 min. und nach Las Palmas ca. 40 min.

Ich hatte mal eine Diashow gemacht so 2009 und die wiedergefunden für alle die es interessiert:


Gran Canaria Auswandern Castillo del Romeral – MyVideo

2 Gedanken zu “Auswandern Gran Canaria man kann so.. oder so… leben

  1. Welch ermunternder Eintrag 🙂 ich bin naemlich verzweifelt auf der Suche nach einer feinen Urlaubsgegend auf Gran Canaria bei der auc mein Labi nicht zu kurz kommt. Vor allem Wasser, schwimmen, plantschen und am Strand austoben gehoert da dazu. Eigentlich habe ich die Suche nun schon aufgegeben, bin aber surch Zufall auf Ihren Eintrag hier gestoßen. Sie schreiben, dass sich Castillo wunderbar für Hundespaziergaenge eignet und auch ein Sprung ins Meer moeglich sein duerfte. Ich wuerde gerne im November 1,2 Wochen Gran Canaria mit meinem Labi erkunden. Wie schaetzen Sie das ein? Waere die Gegend rund um Castillo dafuer geeignet?

    Ich wuerde mich sehr ueber ein kurzes Feedback freuen. Ihre Einschartzung wuerde mir wahnsinnig helfen :)))

    Viele liebe Grueße aus Wien
    D. Mungenast

    • Ja Castillo ist perfekt für Hundebesitzer. Leider gibt es aber keinen Tourismus in Castillo das heißt es gibt keine Hotels etc. da muss man sich schon selber was suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.