Führerschein, Autoführerschein für 125er Motorräder in Spanien

In Spanien darf man mit seinem Autoführerschein Klasse B Krafträder bis 125 ccm fahren. Man kann sich also im Urlaub dann eine coole 125er ausleihen und damit dann völlig legal durch die Gegend fahren. Super Sache gegenüber den lahmen 50 ccm Rollern.

Allerdings muss man den Führerschein seit drei Jahren besitzen um z.B. Motorroller bzw. Motorräder dieser Klasse fahren zu dürfen. Wo man sich dann auf Gran Canaria das entsprechene Motorrad ausleihen kann findet ihr hier.

fuehrerschein-125er-spanien

Das Gesetz stammt aus dem Jahre 2004 und wurde erlassen, um den Verkehrsfluss auf den spanischen Strassen zu verbessern. Autofahrer sollten zum Umsteigen auf Leichtkrafträder bewegt werden um somit die Fahrten von Autos mit nur einer Person zu vermindern.

Ich finde das eine tolle Idee und denke das da einige von Gebrauch gemacht haben.

Ein Gedanke zu “Führerschein, Autoführerschein für 125er Motorräder in Spanien

  1. Ich finde das sogar eine umwerfende Idee – tatsächlich ist man mit dem Zweirad sowieso besser dran, man kommt überall flott hin, muss nirgendwo Parkplatz suchen und verbraucht nur minimal Benzin – besser geht’s nicht und dann noch auf einer Insel wo man problemlos das ganze Jahr wetterbedingt fahren kann.
    Aber imer schön auf den Verkehr achten – es fahren schon jede Menge Clowns herum 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.