Tankstelle in Juan Grande wurde von Polizei geschlossen

Leider wurde die günstige Tankstelle in Juan Grande – am Kreisel wo es nach Castillo geht – von der Polizei geschlossen. Es wurde auf anderen Webseiten über den Grund spekuliert. Da hieß es z.B. das Benzin wäre mit Wasser gestreckt worden oder es gibt ein Problem mit dem Grundstücksbesitzer. Ich habe da mal etwas recherchiert und mir wurde von einem Einheimischen gesagt, das es wohl wegen einem bestehenden Vertrags mit einem anderen Öl Konzerns dieses Problem gibt. Anscheinend hat der Pächter einfach zu einer anderen Tankstellenkette gewechselt obwohl er aber einen noch bestehenden Vertrag hat. Wie lange die Tankstelle jetzt geschlossen bleibt konnte ich noch nicht herausfinden. Derzeit wird die Tankstelle von einem privaten Sicherheitsunternehmen bewacht und ist abgesperrt. Ich hoffe das dort bald wieder der Betrieb aufgenommen wird, da diese Tankstelle zu den günstigsten im Süden gehört.

tankstelle-juan-grande-gran-canaria

Neue Bußgelder für Autofahrer auf den Kanaren

Da haben die Spanier wieder mal voll zugeschlagen und ihren Bußgeldkatalog für Autofahrer und Beifahrer um die folgenden Punkte erweitert.

  • Fahren mit Flip-Flop (Zehentrenner-Sandalen) 80 €
  • Fahren Barfuß 80 €
  • Fahren ohne Oberbekleidung (T-Shirt) 80 €
  • Trinken währen dem fahren 100 €
  • Die Hand oder den Elbogen aus den Fenster 80 €
  • Fahren mit einer Kopfbedeckung die über die Ohren gehen 80 €
  • Eis essen währen der Fahrt 100 €
  • Fahren mit Ladung auf den Hintersitzen 200 €
  • Fahrzeug waschen auf öffentlichen Plätzen bis 3000 €
  • Beifahrer hat Füße auf dem Armaturenbrett 100 €
  • Zigarette aus dem Fenster werfen 200 € + 4 Punkte
  • Führerschein vergessen 10 €
  • Zuviele Personen im Fahrzeug 80 €

Sollte man erwischt werden bekommt man beim sofortigen Zahlen natürlich wieder den üblichen Rabatt. In wie fern das denn auch wirklich durchgezogen wird ist natürlich eine andere Sache. Aufpassen sollte man allerdings schon.

Facebook Gruppen Gran Canaria

Tollen Facebook Gruppen zum Thema Gran Canaria.

Heute möchte ich mal über meine Erfahrungen mit diesen Facebook Gruppen berichten. Eigentlich sind solche Gruppen normalerweise sehr hilfreich. Zumindest in Deutschland habe ich viele positiven Erfahrungen mit themenbezogenen Gruppen gemacht wo man viele Informationen und auch Hilfe bekommt.

Zum Thema Gran Canaria gibt es ja auf FB auch einen ganzen Schwung von “themenbezogenen” Gruppen wie z.B. Gran Canaria ! Wir helfen uns gegenseitig ! oder Wir leben auf Gran Canaria. Eigentlich ja eine gute Sache um schnell und gezielt an Informationen ranzukommen. Ist man dann so einer Gruppe beigetreten und liest sich so einige Beiträge mal durch, kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

facebook-logo

Viele Beiträge Ufern schnell in Diskussionen um, die überhaupt nichts mehr mit dem ursprünglichen Thema zu tun haben. Es wird sich angefeindet und gegenseitig nieder gemacht. Übelste Beschimpfungen und Beleidigungen sind dann meist das Ergebnis. Für mich sieht es so aus als wären einige Facebook User diesen Gruppen nur beigetreten um dort Dampf abzulassen oder sich auszutoben. Niveauloser geht es nun wirklich kaum noch. Ich frage mich was denn in solchen Köpfen vorgeht um so eine Scheiße zu schreiben. Ich selber habe öfters auch mal die eine oder andere Frage zum Thema Gran Canaria beantworten können. Wenn ich sowas aber dann sehe vergeht mir wirklich die Lust da noch weiterzuhelfen. Ich teile gerne meine Erfahrungen mit dieser Insel und versuche auch zu helfen soweit es geht nur auf Facebook werde ich das garantiert nicht mehr machen. Aus diesem Grund bin ich nun auch aus allen Diskussionsgruppen zum Thema Gran Canaria ausgetreten! Bevor es Facebook gab war ich in entsprechenden Foren was ich eigentlich besser fand. In den meisten Foren konnte man nicht mal eben seinen Beitrag nach belieben verändern.

Lustig fand ich allerdings wenn einige User so rechthaberisch waren und meinten sie wüssten alles besser selbst wenn sie noch nie auf Gran Canaria waren. Na denn…

Ein paar Facebook Gruppen für Gran Canaria habe ich allerdings weiterhin abonniert, wie Kleinanzeigen Gran Canaria z.B. da es sich dabei nicht um reine Diskussionsgruppen handelt.

Gran Canaria Benzinpreis unter 90 Cent pro Liter!

16,8 Liter Sprit für 15 Euro da tankt man doch gerne.
So günstig war das Benzin zuletzt Ende der 90er Jahre in Deutschland. Hier ändern sich die Benzinpreise manchmal tagelang nicht. In Deutschland mehrfach am Tag je nachdem zu welcher Zeit man tanken muss. Morgens wenn man zur Arbeit muss teuer und Abends wenn man kein Bock hat zu tanken billig. Und an den Feiertagen 🤣 na ja…

So wird das Volk in Deutschland verarscht, dass ist doch echt ne Sauerei. Ändern wird sich das wohl nie wie auch viele andere Sachen. Mir kann das zum Glück egal sein!

benzinpreis-2017-06-11-gran_canaria